Archiv

01.06.2018
Jamaika kümmert sich um das schriftliche Erbe

Anette Röttger, kulturpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, zeigte sich heute (1.06.2018) begeistert von der Nachricht von Kulturstaatssekretär Dr. Oliver Grundei, dass das Land den Erhalt des schriftlichen Kulturgutes fördern möchte:

17.05.2018
Plastikmüll lässt sich nicht in der Schlei verschleiern

Die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der CDU Landtagsfraktion Anette Röttger äußerte sich heute (17.05.2018) zu den aktuellen Erkenntnissen an der Schlei:

15.05.2018
Empfohlene Stätten sind von großer Bedeutung für die kulturelle Bildung

Anette Röttger, kulturpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, äußerte sich zur heute (15.05.2018) bekannt gewordenen Empfehlung des Internationalen Rates für Denkmalpflege an das Welterbekomitee der Unesco, die Wikingerstätte Haithabu u...

02.05.2018
Jamaika bringt neue Bewegung beim Thema Schlosssanierung

Die kulturpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Anette Röttger erklärte heute (2. Mai 2018) zur Entscheidung der Landesregierung, das finanzielle Engagement des Landes bei der Sanierung des Konzertsaals im Kieler Schloss deutlich auszuweiten:  

27.04.2018
(TOP 25) Die Mittel für die Schulbausanierung stehen bereit

Es gilt das gesprochene Wort   Sehr geehrter Landtagspräsident,   sehr geehrte Damen und Herren,   sehr geehrte Ministerin Prien,

23.03.2018
(TOP 18) Warum erst jetzt dieser Antrag, lieber SSW?

Es gilt das gesprochene Wort!   Sehr geehrter Landtagspräsident, sehr geehrte Damen und Herren,

20.03.2018
Herzlichen Glückwunsch, Herr Prof. Dr. von Carnap-Bornheim

Zur Verleihung des Verdienstkreuzes erster Klasse der Bundesrepublik Deutschland an Herrn Prof. Dr. Claus von Carnap-Bornheim erklärt die kulturpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Anette Röttger:  

23.02.2018
(TOP 32) Sprache lernt man am besten durch das Sprechen

Es gilt das gesprochene Wort   Sperrfrist Redebeginn   Bereits Wilhelm von Humboldt stellte fest: „Sprache ist der Schlüssel zur Welt“.

31.01.2018
Gedenkstätten sind für unsere Erinnerungskultur unverzichtbar

"In einer Zeit, in der Nationalismus und Populismus auf dem Weg sind, wieder salonfähig zu werden, heißt es sich wachsam und entschieden für die Erinnerungsarbeit in unserer Gesellschaft einzusetzen und den nationalistischen und populistischen Bestr...

25.01.2018
(TOP 6) Solange die kommunalen Haushalte nicht dauerhaft schwarze Zahlen schreiben, ist eine Gebührenabschaffung nicht sachgerecht

Es gilt das gesprochene Wort   Sperrfrist Redebeginn   „Wissen holt man sich aus Büchern und wer lesen kann, ist klar im Vorteil“. Wer kennt das nicht?

Nach oben